Depression, Burnout, Angst und Liebeskummer in Selbsthilfe heilen
Selbsttherapie
Einleitung

Emotionale Probleme wie Depressionen, Burnout, Angst oder Liebeskummer lassen sich mit einer guten Anleitung auch sehr gut in Selbsttherapie heilen.

Selbsttherapie.net bietet Ihnen bewährte Tipps und einen Leitfaden, mit dem Sie solche emotionalen Probleme in Selbsthilfe überwinden können.

Hier ist eine Übersicht unserer Themen:



Wie geht eine Selbsttherapie?

Bei einer Selbsttherapie wird das emotionale Problem durch die Anwendung ganz bestimmter psychologischer Übungen in Selbsthilfe geheilt.

Durch die Selbsttherapie-Übungen werden die emotionalen, mentalen und physischen Ursachen des jeweiligen Leidens angegangen.

Bevor wir mehr über die Selbsttherapie-Übungen sprechen, schauen wir uns kurz die Vorteile von Selbsttherapien an.


Warum Selbsttherapie?

Gegenüber herkömmlichen Therapien haben Selbsttherapien folgende Vorteile:

    • sehr geringe Kosten (meist nur die jeweilige Anleitung)
    • Heilung unabhängig und bequem bei sich zu Hause
    • freie Zeiteinteilung und Zeitersparnis (keine Anfahrt oder Wartezeiten)

Das Ergebnis einer erfolgreichen Therapie oder Selbsttherapie ist auf jeden Fall mehr Selbstvertrauen und Selbstliebe.


Häufigste Ursachen

Schauen wir uns nun die häufigsten Ursachen von emotionalen Leiden wie Depressionen, Liebeskummer, Burnout und Angstörungen genauer an.

Häufigste Ursachen auf der emotionalen Ebene:

    • emotionale Verletzungen
    • aufgestaute negative Emotionen
    • falscher Umgang mit negativen Emotionen

In den meisten Fällen sind die emotionalen Verletzungen die größte Ursache von emotionalen Leiden wie Depression, Burnout, Angst oder Liebeskummer.

Emotionale Verletzungen entstehen meist in der frühen Kindheit, wenn unsere emotionalen Bedürfnisse nicht ausreichend erfüllt werden.

Wir verdrängen den Schmerz der emotionalen Verletzungen so gut es geht, doch es gibt dabei zwei große Probleme:

  1. Das Verdrängen funktioniert niemals auf Dauer und der emotionale Schmerz kommt immer wieder in Situationen hoch, die uns an die Entstehung der Verletzung erinnern.

  2. Das zweite Problem des Verdrängens ist, dass der emotionale Schmerz auch aus dem Unterbewusstsein wirkt und in bestimmten Situationen depressive Gefühle, Wut oder Angst hochbringt.

Emotionale Verletzungen müssen geheilt werden und die negativen Emotionen müssen richtig verarbeitet werden. Beides kann in Selbsttherapie erfolgen.

Häufigste Ursachen auf der mentalen Ebene:

    • ständig selbstabwertende und negative Gedankengänge
    • falsche Überzeugungen oder Glaubenssätze

Emotionale Leiden wie Depressionen, Burnout oder Angststörungen werden recht häufig auf der Gedanken-Ebene ausgelöst.

Wenn man sich reinsteigert in negative und selbstbestrafende Gedanken über sich selbst, dann leidet man auch emotional sehr darunter.

Auch dafür gibt es Selbsttherapie-Übungen, um diesen mentalen Ballast in Selbsthilfe loszuwerden.

Häufigste Ursachen auf der physischen Ebene:

    • Nichtbeachtung körperlicher Bedürfnisse (Entspannung, Schlaf, Erholung)
    • zu wenig Bewegung
    • falscher Umgang mit Stress
    • falsche Ernährung

Üblicherweise werden die Symptome des jeweiligen Leidens durch zu wenig Bewegung, Entspannung und Schlaf oder falsche Ernährung nur verschlimmert, aber nicht ursprünglich ausgelöst.


Selbsttherapie-Übungen

Es gibt leider kaum gute Ratgeber oder Anleitungen, die bewährte und wirksame Selbsttherapie-Übungen gut beschreiben.

Die meisten Ratgeber beschränken sich lediglich auf die mentalen Ursachen, die aber häufig nicht das größte Problem darstellen.

Die besten uns bekannten Ratgeber, die auch und vor allem auf die Heilung emotionaler Wunden durch Selbsttherapie-Übungen eingehen:







Es handelt sich um Kindle-Ebooks bei Amazon, allerdings brauchen Sie keinen Kindle, um diese Ratgeber zu lesen. Es gibt auch den kostenlosen Kindle-Reader für alle Computer, Tablets und Smartphones.


Zusammenfassung

Hier ist eine Zusammenfassung unserer Tipps zur Überwindung des jeweiligen emotionale Leidens in Selbsthilfe.

Bei Depression:

Ausführliche Informationen zur Heilung von Depressionen in Selbsttherapie finden Sie in unserem Artikel:

Depression-Selbsthilfe

Depressionen werden nicht nur durch hochkommende emotionale Verletzungen, sondern auch durch den falschen Umgang mit negativen Emotionen ausgelöst.

Wenn die negativen Emotionen lange genug verdrängt, blockiert und nicht gefühlt werden, dann verliert man auch den Kontakt zu allen positiven Gefühlen und es kommt zu einer Depression.

Tipp:  Der beste Ratgeber mit bewährten Übungen zur Überwindung von
         Depressionen in Selbsthilfe ist "Depression heilen: Selbsttherapie".


Bei Burnout:

Ausführliche Informationen zur Burnout-Heilung in Selbsttherapie finden Sie in unserem Artikel:

Burnout-Selbsthilfe

Beim Burnout muss unterschieden werden zwischen aktivem (selbstverursachten) und passivem Burnout, bei dem sich der Stress zu einem großen Teil aus externen Faktoren wie Beruf oder Familie ergibt.

Ähnlich wie bei Depressionen spielt der falsche Umgang mit negativen Emotionen eine große Rolle.

Außerdem sind gerade beim Burnout körperliche Ursachen wie falscher Umgang mit Stress, zu wenig Entspannung und/oder Bewegung wichtige Faktoren.


Bei Liebeskummer:

Ausführliche Informationen zur Überwindung des Liebeskummers in Selbsthilfe finden Sie in unserem Artikel:

Liebeskummer-Selbsthilfe

Der Liebeskummer und Trennungsschmerz ist meist nichts anderes als der Schmerz der emotionalen Wunden, die nach einer Trennung hochkommen.

Die emotionalen Wunden kommen meistens in Begleitung von intensiven, "aufgestauten" Emotionen wie tiefer Trauer oder Wut hoch, die ebenfalls mit den richtigen Übungen verarbeitet werden müssen.

Tipp:  Der beste Ratgeber mit bewährten Übungen zur Überwindung von
         Liebeskummer in Selbsthilfe ist "Liebeskummer schnell überwinden".


Bei Angst & Panik:

Ausführliche Informationen zur Überwindung von Angst- und Panikattacken finden Sie in unserem Artikel:

Angst-Selbsthilfe

Es gibt verschiedene Ursachen von Angst- und Panikattacken, die mit jeweils anderen Übungen und Vorgehensweisen überwunden werden können.

Bei Panik und Angststörungen können sowohl gedankliche wie auch emotionale Auslöser die Hauptursache sein.

Tipp:  Der beste Ratgeber mit bewährten Übungen zur Überwindung von
         Angststörungen in Selbsthilfe ist "Angst überwinden: Selbsttherapie".


Kindle-Ebooks
Einleitung | Depression | Liebeskummer | Burnout | Angst | Selbstvertrauen | Selbstliebe
Copyright © Selbsttherapie.net - Selbsthilfe bei Liebeskummer, Burnout, Depression - Impressum